Kinder-Mode mit Mission

12.August.2016

Startklar für Kindergarten & Schule – mit Pullovern, die eine Geschichte haben

An einen schicken Pullover, geschenkt von den Eltern oder Großeltern zum Schulanfang oder dem ersten Tag im Kindergarten, erinnert man sich oft noch mehrere Jahre lang. Ob auf dem Klassenfoto oder im neuen Fotoalbum – der schicke Pullover steht dabei immer mit im Mittelpunkt…

Children_SaniDas Beste beim Kauf des neuen Lieblings-Pullovers für das eigene Kind ist, dass man damit auch Gutes für andere Kinder tun kann. Mit der neuen Afrika-Kollektion von Medima wird Mode zur Mission. Frauen des Tambani-Sozialprojekts in Südafrika haben die leuchtend-bunten Aufnäher von Hand gestickt und so Geld für ihre Familien verdient. Die schönen Strickpullover aus reiner Bio-Baumwolle sind in Deutschland hergestellt. image089In Südafrikas karger und trockener Landschaft mit geringer Infrastruktur bietet der staubige Boden den Bewohnern nicht viel: Außer einer mageren Ernte von ein paar Maiskolben oder Süßkartoffeln gibt es nichts, Viehhaltung ist fast unmöglich. Im Rahmen des Tambani-Sozialprojekts verdienen Frauen ein bescheidenes Einkommen. Sie sticken Motive der überlieferten afrikanischen Volksmärchen mit farbiger Wolle auf Stoff und fertigen so hübsche Aufnäher. Gut für die ganze Familie: Sie können Zuhause sein, ihre Kinder versorgen und trotzdem Geld verdienen… Gleichzeitig erhalten sie dadurch die alten, mündlich weiter erzählten Volksmärchen am Leben.

Jedes Teil ein Unikat

Bei der  Medima Afrika-Kollektion für Kinder ist jeder Pullover ein Unikat: die Farbgestaltung und Details der einzelnen Märchen-Motive können die Tambani-Frauen frei wählen. So gleicht keine Stickerei der anderen und jeder unserer Pullover ist ein individuell gestaltetes Einzelstück mit eigenem Charakter und Geschichte.

Afrika-Kollektion-im-Shop

 

 

Zur Info: TAMBANI ist ein Sozialprojekt in Vendaland, einer Region in der Provinz Limpopo im äußersten Norden Südafrikas an der Grenze zu Zimbabwe. Das Projekt erhielt seinen Namen nach der ältesten Geschichten-Erzählerin des Venda-Stammes, die mit 95 Jahren immer noch zahllose Volksmärchen im Kopf hatte. Heute verdienen rund 100 Venda-Frauen mit den handgestickten Aufnähern das Einkommen für ihre Familien.

Einige der Volksmärchen hinter den Stickerei-Motiven haben wir hier für Sie zusammengestellt

image043

Der tanzende Elefant

image044

Die Löwen und die Zebras

image049

Thsimbilones Giraffe